Netzwerk Generation 55plus
Mit Genuss und in Bewegung - Veranstaltungen für Aktive ab 55

Seniorin hält in jeder Hand eine Zucchini

© goodluz – fotolia.com

Der Wunsch, körperlich und geistig aktiv bis ins hohe Alter zu bleiben - ist eine Herausforderung! Für ein aktives gesundes Altern sind zum einen die bewusste Ernährung und zum andern die ausreichende Bewegung Grundvoraussetzungen. Das Netzwerk Generation 55plus erarbeitet Anregungen und die aktive Umsetzung in der Region.

Das Netzwerk "Generation 55plus" bündelt in Kaufbeuren und im Landkreis Ostallgäu Angebote der Ernährung und Bewegung für die Generation 55plus.

Aktuelles Programm

Das Amt für Ernährung; Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren lädt Sie herzlich zu den nächsten Veranstaltung innerhalb des Netzwerks Generation 55plus ein. Das neue Programm ist im Oktober 2018 gestartet.
Für alle Termine können Sie sich online oder telefonisch unter 08341 9002-78 anmelden.

Gut zu wissen...

  • Unsere Angebote richten sich in erster Linie an Gesunde und stellen keine Behandlungsmaßnahme dar. Bei chronischen Beschwerden bzw. Erkrankungen (z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen), befragen Sie bitte einen Arzt.
  • die Veranstaltungen sind zumeist kostenfrei. In einigen Fällen kann ein kleiner Unkostenbeitrag für Lebensmittel anfallen.
  • eine Anmeldung ist bis 7 Tage vor Kursbeginn möglich. Bei Verhinderung bitten wir um eine Absage.
  • die Mindest-Teilnehmerzahl beträgt 8 Personen.

Veranstaltungen Ernährung

Veranstaltungen Bewegung

Angebote auch für Gruppen

Sie sind Leiter einer Sportgruppe, eines Seniorentreffs oder ähnlichem? Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie eine unserer Veranstaltungen, einen Ernährungsvortrag oder einen Bewegungsworkshop für Ihre ganze Gruppe buchen möchten.

Ansprechpartnerin

Sabine Schäfer
AELF Kaufbeuren
Am Grünen Zentrum 1
87600 Kaufbeuren
Telefon: 08341 9002-1239
Fax: +49 8341 9002-1050
E-Mail: poststelle@aelf-kf.bayern.de

Am Di./Do. von 8:30 bis 14:30 Uhr und Fr. von 8:30 bis 17:00 Uhr erreichbar.

Rückblick

Einfach kochen – wissen wie's geht!

Im November hieß es an zwei Tagen für 14 Männer: "An die Töpfe, fertig, los". Beim Männerkochkurs "Einfach kochen - wissen wie's geht" erfuhren die Teilnehmer, wie sie ohne viel Kocherfahrung einfache, schmackhafte Gerichte zubereiten können, um Abwechslung in ihren Speiseplan zu bringen. Die Referentin Theresa Michel, Diätassistentin, informierte über die körperlichen Veränderungen im Alter und eine ausgewogene Ernährung. Dann ging es in die Praxis. Insgesamt fünf Gerichte, unter anderem Wirsing-Birnen-Speck-Eintopf, Käseknödel mit Pilzragout und Rotkohl-Orangensalat standen auf dem Plan. Michel gab wertvolle Tipps. Nach der Zubereitung wurden die Speisen bei einem gemeinsamen Essen probiert und getestet.

Kochen für den kleinen Haushalt

Im November 2018 hieß es im Netzwerk Generation 55plus "Kochen für den kleinen Haushalt". Das Besondere war diesmal die Premiere in der neuen Vorführküche des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten am Grünen Zentrum. Referentin Ilse Mittelmair, Meisterin der ländlichen Hauswirtschaft, hatte fünf Gerichte parat, unter anderem Linsensalat, Flammkuchen und Wirsingrouladen. Elf Teilnehmer bereiteten sie in zwei Kursen zu. Mittelmair informierte über Schnitttechniken und Garmethoden. Auch das Geheimnis, worauf es bei einem guten Hefeteig ankommt, wurde gelüftet; die Teilnehmer lernten, wie man diesen hauchdünn ausrollt und variantenreich belegt.

Gesundheitstag des Finanzamts Kaufbeuren

Das Finanzamt Kaufbeuren gestaltete seinen Gesundheitstag im September 2018 unter dem Motto "Mit Genuss und Bewegung – Gesund und Aktiv". Dass sie in einer aktiven Behörde arbeiten, bewiesen mehr als 50 Mitarbeiter. Sie erwartete ein Ernährungsvortrag der Referentin Dr. Manuela Grimm, Ernährungswissenschaftlerin zum Thema Trinken und Getränke. Sie beantwortete Fragen wie: Wie schaffe ich es, ausreichend zu trinken? Wie kann ich meine Getränke aufpeppen? Wie verändere ich Trinkroutinen?
Anne Frei, Übungsleiterin, brachte alle in Bewegung. Sie zeigte, wie wichtig ausreichend Kraft, Koordination und Gleichgewichtssinn im Alltag sind und wie diese auch im Büroalltag leicht trainiert werden können.
Das Finanzamt mit dem Personalratsvorsitzenden Gottlieb Tröber hat gemeinsam mit der Ansprechpartnerin der Netzwerks Generation 55plus Sabine Schäfer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren diesen genussvollen und bewegten Vormittag organisiert.

Weitere Eindrücke und Veranstaltungen

Zwei Männer an einer Küchenzeile bereiten eine Auflaufform vor

Männerkochkurs der Generation 55+

Zwei Teilnehmerinnen in der Lehrküche

Teilnehmerinnen des Kurses Kochen für den kleinen Haushalt

Zwei Frauen stehen vor Töpfen am Herd.

Kochen für den kleinen Haushalt

Personen bei Gymnastikübungen in der Sporthalle

Eggenthal
bewegt sich

Personen stehen mit gebeugten Knien in Saal und halten Ball überkopf vom Körper weg

Netzwerk offiziell gestartet