Wald und Forstwirtschaft

Der Amtsbereich des Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren mit einer Flächenausdehnung von 1.395.000 Hektar zieht sich von der österreichischen Grenze im Süden bis zur Grenze des Landkreises Augsburg im Norden.
35% der Fläche in unserem Amtsgebiet sind von Wald bedeckt: insgesamt 48.400 Hektar. Die Besitzverhältnisse der mit Wald bestockten Fläche teilen sich wie folgt auf: 67% private Waldbesitzer, 19% Staatswald und 14% Kommunalwald.
Die acht Revierförster des Amtes betreuen den Wald und sind Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldbesucher.

Meldungen

Wälder nutzen und gleichzeitig die Natur schützen
Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Kaufbeuren

Logo Initiative Zukunftswald

Heute schon für morgen handeln – aus Verantwortung für die Nachkommen. Die Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Kaufbeuren betreut zwei beispielhafte Projekte.   Mehr

Waldschutz - Handeln ist angesagt!
Borkenkäfersituation

Borkenkäfer in Fichtenrinde

Foto: Jan Böhm

Die Symptome des Borkenkäferbefalls sind gut erkennbar: Bei schon länger befallenen Fichten färben sich die Kronen rot-braun und die Rinde blättert ab. Frischer Befall ist am braunen Bohrmehl zu erkennen.   Mehr

Termine 2016/2017
Schulungen zum Umgang mit der Motorsäge

 Mehrere Personen mit persönlicher Schutzausrüstung im Wald

Foto: U. Seroka

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Bereich Forsten, bietet regelmäßig für Waldbesitzer Aus- und Fortbildungskurse in der Waldarbeit an. Die Termine für die neuen Kurse für Herbst und Winter 2016/2017 stehen fest.  Mehr

Klimaprogramm Bayern 2020
Bergwaldoffensive

Blick in die Alpen

Die Alpen bilden einen der größten und sensibelsten Naturräume Europas. Hier wirkt sich der Klimawandel besonders stark aus. Mit der Bergwaldoffensive und dem Klimaprogramm Bayern 2020 unterstützen wir den Bergwald.   Mehr

Informationen für Waldbesitzer
Forstliche Zusammenschlüsse

Mischwald

Die Forstbetriebsgemeinschaften (abgekürzt: FBG) helfen den Waldbesitzern bei der Bewirtschaftung des Waldes und der Vermarktung des Holzes. Dabei werden Sie von den den Forstlichen Beratern unseres Amtes unterstützt.  Mehr

Holz
Phytosanitäre (pflanzengesundheitliche) Kontrollen

Mit internationalen Warentransporten können unerwünschte Käfer zu uns gelangen wie der Asiatische Laubholzbockkäfer oder Pilze wie der Pechkrebs. Holzlieferungen und Holzverpackungen werden auf die Einhaltung der phytosanitären Standards und Befall durch Schadorganismen überprüft.   Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung in der Forstwirtschaft

Die Ausbildung zum Forstwirt / zur Forstwirtin läuft über drei Jahre im Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule. Hinzu kommen Seminare, die den Blick über den eigenen Betrieb hinaus ermöglichen. Mehr

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Waldbesitzerportal

Logo Försterfinder