Seitenanfang : weiter zum Inhalt|
weiter zur Themennavigation|
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren| StMELF:Link zur Startseite |
Wappen mit Link auf die Startseite des StMELF|
Kopfnavigation: weiter zur Position im Verzeichnisbaum|
Position im Verzeichnisbaum: weiter zum Inhalt|
StMELFÄELF in BayernAmt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten KaufbeurenTierhaltung
Inhalt: zurück zum Seitenanfang|

Interessantes zum Thema Kälberställe

Merkblatt Tierhaltungsverordnung Kälber  PDF-Dokument

Verschiedene Aufnahmen von Kälberställen aus dem Ostallgäu


Anbau einer Liegehalle
Anbau einer Liegehalle
Einfache Kälberhaltung unter einnem Vordach in Einzel- oder Gruppenhaltung
Einfache Kälberhaltung unter einnem Vordach in Einzel- oder Gruppenhaltung
Kälberhaltung, vom Milchviehstall getrennt, aber an diesen angebuat. Kälber in Gruppen auf Tiefstreu, Schiebetore nach Süden
Kälberhaltung, vom Milchviehstall getrennt, aber an diesen angebuat. Kälber in Gruppen auf Tiefstreu, Schiebetore nach Süden
Kälberkiste fahrbar mit Kuststoffwand. Innen mind.  1,20 m lang und 0,80 m breit, für Kälber bis 2 Wochen
Kälberkiste fahrbar mit Kuststoffwand. Innen mind. 1,20 m lang und 0,80 m breit, für Kälber bis 2 Wochen


Kälberkiste - nicht fahrbar, mit Holzwänden
Kälberkiste - nicht fahrbar, mit Holzwänden
vorbildlicher Kälberstall mit öffnendem Windnetz auf der Südseite, getrennt vom Milchviehstall und dennoch an diesen angeschlossen
vorbildlicher Kälberstall mit öffnendem Windnetz auf der Südseite, getrennt vom Milchviehstall und dennoch an diesen angeschlossen
Kälberstall innen
Kälberstall innen
Kälberbuchten zum einsperren der Kälber während der Tränkezeit
Kälberbuchten zum einsperren der Kälber während der Tränkezeit


Futtertisch angehoben, Tiefstreubereich nur ca. 10 cm tiefer als Hoffläche
Futtertisch angehoben, Tiefstreubereich nur ca. 10 cm tiefer als Hoffläche
der umgebaute Stadel von außen, Kälberstalllüftung durch curtains
der umgebaute Stadel von außen, Kälberstalllüftung durch curtains
Kälberstall - eingebaut in einem Stadel
Kälberstall - eingebaut in einem Stadel
manuell zu öffnendes Hubfenster auf der Nordseite um im Sommer Querlüfung zu ermöglichen
manuell zu öffnendes Hubfenster auf der Nordseite um im Sommer Querlüfung zu ermöglichen




Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren
Heinzelmannstraße 14, 87600 Kaufbeuren
Tel.: 08341 9002-0 • Fax: 08341 9002-57 • E-Mail: poststelle@aelf-kf.bayern.de