Angebot für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Kurse zur sicheren Waldarbeit

Mehrere Personen mit persönlicher Schutzaustrüstung im Wald

Motorsägen-Lehrgang im Stadtwald Marktoberdorf. Foto: U. Seroka

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren bietet für Waldbesitzer Aus – und Fortbildungsangebote an.

In Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft SVLFG stellen diese Kurse eine wichtige Prävention zur sicheren Waldarbeit dar. Unsere Ausbilder (Forstwirtschaftsmeister) schulen in kleinen Gruppen die Handhabung der Säge, Schnitttechniken und Arbeitsverfahren am liegenden und stehenden Holz. Hinweise zur persönlichen Schutzausrüstung und Funktionsfähigkeit der Ausrüstung runden diese Grundausbildung ab.

Voraussetzungen

  • Teilnehmerentgelt:
    • Für den Grundkurs "Sichere Waldarbeit" wird ein Teilnehmerentgelt in Höhe von 60,00 € erhoben.
  • Ausrüstung und Material:
    • Motorsäge mit Sonderkraftstoff und biolog. abbaubarem Kettenöl, Werkzeug und persönliche Schutzausrüstung sind erforderlich.
  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.
  • Aufbaukurse
    • Weiterführende und intensivere Kurse für Waldbesitzer bietet die Waldbauernschule Goldberg in Kelheim an, Telefon 09441 6833-0, Fax 09441 6833-133

Termine

Wichtige Information zu den Kursen im Schulungszeitraum 2021
Coronabedingt und aus personellen Gründen finden keine Grundkurse für private Waldbesitzer statt!
Es werden nur Kurse im Rahmen der Berufsausbildung zum Landwirt durchgeführt.

Kontaktdaten erhalten Sie unter "Unser Amt / Ansprechpartner / Bildung / Aus- und Fortbildung Forstwirtschaft"