Die Idee der Waldkeimlinge wächst

Ein neuer Teil des Projektes ist der Waldumbau-Parcour „Zukunftswald“.

Dieser Vorschlag trifft bei allen Beteiligten auf fruchtbaren Boden und wird aktiv mitgetragen. Der nun festgelegte Standort ist der Wald rund um den Georgiberg . Hierbei handelt es sich um eine markante Erhebung nördlich von Kaufbeuren, der weithin bekannt ist. Im Wald der Kirche und Gemeinde Untergermaringen wird ein interaktiver Rundweg konzipiert, der alle Belange zum Umbau eines Fichtenwaldes in einen zukunftsfähigen Mischwald zeigt. Ein Trägerverein soll für den weiteren Unterhalt, die Pflege und die Versicherung des Weges sorgen. Mit dem Aufbau wird im Frühjahr 2021 begonnen; nach kurzer Bauphase ist der Rundweg fertig begehbar.

Waldkeimlinge 3.0

Aktionstage zum Klimaschutz für Schüler - Coronabedingt derzeit ausgesetzt!
Kinder und Jugendliche mit Natur und Wald zu begeistern ist eine wichtige Aufgabe der Erziehungsarbeit. Im Vordergrund steht dabei die Rücksichtnahme auf Pflanzen und Tiere, die Pflege der Umwelt oder die naturverträgliche Nutzung von Holz. Dabei darf die Ansprache von sensiblen oder schwierigen Themen nicht vergessen werden, z.B. der Klimawandel. Die im Projekt der Waldkeimlinge angebotenen Führungen werden seit 2015 fortlaufend angeboten. Bei diesen Projekttagen im Wald werden mit dem Förster altersgerecht die klimabedingten Änderungen im Wald erforscht, anschließend klimatolerante Bäume für die Zukunft gepflanzt und dann mit viel Spaß und Energie ein Blockhaus aus dem klimafreundlichen Rohstoff Holz gebaut: Ohne Anleitung oder Hilfe von Erwachsenen, manches Mal superschnell in Teamarbeit und immer mit genügend Platz für die ganze Klasse!

Erweiterung des Angebots

Weiterhin werden wir die Anpassung an den Klimawandel durch verschiedene Erweiterungen begleiten:

Coronabedingt derzeit ausgesetzt!

  • Mit Beteiligung von Künstlern aus der Region wollen wir im Ostallgäu feinfühlig dekorative Zeichen in der Natur setzen und erfahren den Umgang mit vergänglichen Objekten.
  • Die Forstbetriebsgemeinschaften Füssen und Marktoberdorf veranstalten regelmäßig Ihren Familientag zum Projekt an gut erschlossenen und geeigneten Ausflugszielen der Ostallgäuer Voralpenlandschaft.
  • Vernetzung mit dem Mitmachtheater der Musikschule Füssen am Senkele-Waldhaus
  • Vernetzung mit dem großen Lernfest für alle Schulen im Stadtkreis Kaufbeuren
  • Vernetzung mit dem Projekt Klima-Könner der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Erlebnispfad Zukunftswald

Ein lange Zeit gehegtes Wunschobjekt wird jetzt Realität: Ein Rundweg zum Thema Waldumbau. In einem klassischen Fichtenwald Allgäuer Prägung zeigen wir die Notwendigkeit zum Waldumbau, die Möglichkeiten auf dem Weg zum Mischwald und die vielen verschiedenen Baumarten, die künftig deutlich bessere Chancen haben werden die geänderten Klimabedingungen zu ertragen. 15 Stationen sollen informativ, interaktiv, interessant und spielerisch Lust machen auf einen neuen Wald, der stabil und klimatolerant die Zukunft meistert. Sie sehen die neu gepflanzten, jungen Bäume ebenso wie die Entwicklung dieser Baumarten Jahrzehnte später oder die Vielfalt der Baumarten hin bis zu den sog. Exoten. Neben den zahlreichen Thementafeln und Objekten finden Sie Sitzgelegenheiten und Plätze zum Verweilen am Waldrand. Die Eröffnung ist im Sommer geplant.

Ansprechpartner

Harald Husel
AELF Kaufbeuren
Am Grünen Zentrum 1
87600 Kaufbeuren
Telefon: 08341 9002-1470
Mobil: 0175 7251836
Fax: 08341 9002-1050
E-Mail: poststelle@aelf-kf.bayern.de

Thomas Zimmermann
AELF Projektmanager
Gewerbestraße 8
86869 Oberostendorf
Mobil: 0151 44253425
E-Mail: waldkeimlinge@gmx.de

Weitere Informationen zur Initiative Zukunftswald: