Waldbesitzer

Die Mitarbeiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren stehen den rund 19.200 privaten Waldbesitzern und den 143 kommunalen Waldbesitzern im Amtsgebiet als Ansprechpartner für alle Themen rund um den Wald zur Verfügung. Die acht Forstrevierleiter beraten die Waldbesitzer insbesondere in waldbaulichen Fragen und zu finanziellen Förderungsmöglichkeiten.

Meldungen

weiterlesen...

Großartige Unterstützung haben die Forstbetriebsgemeinschaften aus Halblech, Füssen und Marktoberdorf geleistet und zusammen mit der Berufsgenossenschaft SVLFG wesentlich zur positiven Resonanz unter den 320 Teilnehmern beigetragen.

In einer rundum gelungenen Abschlussveranstaltung wurden bei idealen äußeren Bedingungen noch einmal wichtige Gesichtspunkte der Waldbewirtschaftung demonstriert. Den geselligen Ausklang gab es dann gegen Abend am Lagerfeuer, mit Punsch, Früchten und Stollen. Forstdirektor Stephan Kleiner konnte sich bei vielen besonders treuen Besuchern der Veranstaltungsreihe bedanken. Einige waren fast bei allen Veranstaltungen dabei und alle waren sich am Ende einig: Fortsetzung 2020 erwünscht.

Wälder nutzen und gleichzeitig die Natur schützen
Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Kaufbeuren

Logo Initiative Zukunftswald

Heute schon für morgen handeln – aus Verantwortung für die Nachkommen. Die Initiative Zukunftswald Bayern am AELF Kaufbeuren betreut zwei beispielhafte Projekte.   Mehr

Schwerpunkte

Forstreviere im Überblick

Blick in das Forstrevier Pfronten

Jede Gemeinde ist einem bestimmten Forstrevier und damit einem Revierleiter zugeordnet. Die Forstreviere des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um ihren Wald.  Mehr

Natura 2000

Logo: Natura 2000 (3:2)

Das europaweite Netz von Natura 2000-Schutzgebieten enthält verschiedene Typen von Lebensräumen und viele Tier- und Pflanzenarten. Mit Hilfe der Schutzgebiete sollen die natürlichen Lebensräume für die wildlebenden Tiere und Pflanzen erhalten oder wiederhergestellt werden.  Mehr

Forstliche Zusammenschlüsse und forstliche Dienstleister

Häckslereinzatz im Privatwald

Regionale Selbsthilfeeinrichtungen für Waldbesitzer organisieren gemeinsam den zentralen Einkauf von Maschineneinsätzen und die Holzvermarktung. Aufgaben der Forstbetriebsgemeinschaften sind die Unterstützung und die Erhaltung des privaten, des genossenschaftlichen und kommunalen Waldes.  Mehr

Walderschließung

Fahrstrasse durch den Wald

Waldbesitzer und forstliche Arbeitskräfte benötigen gut geplante und gepflegte Waldwege für eine sichere und effiziente Bewirtschaftung. 

Rettungskette Forst - Staatsministerium Externer Link

Finanzielle Fördermöglichkeiten

Waldbesitzer investieren, sie erschließen den Wald durch Infrastruktur und bewirtschaften ihre Flächen naturnah. Hierfür können sie finanzielle Förderung beantragen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Revierleiter. 

Forstreviere im Überblick

Finanzielle Förderung für Waldbesitzer - Staatsministerium

Waldschutz

Ob Borkenkäfer, exotische Bockkäfer, gefährliche Pilze oder winzige Viren: manche Schädlinge können Bäume befallen und die Qualität des Holzes vermindern. 

Borkenkäfer-Infoportal - Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft Externer Link

Waldbrandgefahrenindex - Deutscher Wetterdienst Externer Link

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung in der Forstwirtschaft

Die Ausbildung zum Forstwirt / zur Forstwirtin läuft über drei Jahre im Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule. Hinzu kommen Seminare, die den Blick über den eigenen Betrieb hinaus ermöglichen. Mehr