Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Meldungen

Am 18. Februar und 10. März 2021
Online-Infotage der Technikerschule Kaufbeuren

Köchinnen in einer Küche präsentieren Desserts.

© Daniel Delang

Die Technikerschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement Kaufbeuren veranstaltet am Donnerstag, 18. Februar 2021, und Mittwoch, 10. März 2021, jeweils 10.30 und 14 Uhr, Online-Informationstage. Meldet Euch jetzt an und lernt die Schulfamilie kennen!  

Weitere Infos - Technikerschule Externer Link

Online-Vorträge im März 2021
Umstellung auf ökologischen Ackerbau

Gerste,

BLE/Thomas Stephan

leer vorhanden

Das Fachzentrum für Ökologischen Landbau am AELF Kaufbeuren informiert mit zwei Online-Vorträgen über die Umstellung auf ökologischen Ackerbau. Themen sind Erfahrungen im Öko-Ackerbau und Wirtschaftlichkeit verschiedener Öko-Fruchtfolgen.  Mehr

Vegetationsgutachten im Amtsbereich
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr beginnen die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021. Diese Gutachten bewerten die Situation der Waldverjüngung und sind zusammen mit den ergänzenden Revierweisen Aussagen wichtige Grundlage für die behördliche Abschussplanung.  Mehr

Online-Veranstaltung am 3. März 2021
Präsentation der Ergebnisse der bayerischen Bäuerinnenstudie

 Michaela Kainber und Anneliese Göller halten Plakat mit Aufschrift www.bäuerin.bayern
leer vorhanden

An der Bäuerinnenstudie haben 2.295 Bäuerinnen teilgenommen. Sie gaben Auskunft zu ihrem Haushalt, ihren Leistungen für Betrieb und Gesellschaft, ihrer Lebens- und Arbeitssituation. Prof. Dr. Jutta Roosen von der Technischen Universität München wird am 3. März die Ergebnisse mit Staatsministerin Michaela Kaniber vorstellen.  Mehr

Programm 2021
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

© iStock

leer vorhanden

Das "Netzwerk Junge Eltern/Familien" erarbeitet Programme zu den Themen Ernährung und Bewegung, die sich am Alter der Kinder orientieren. Im Jahresverlauf gibt es in der Region verschiedene Veranstaltungen für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.  Mehr

Pilotprojekt in Kaufbeuren
Landwirtschaftsschule - Neue Wege in der Fortbildung

Gebäude AELF und LWS Kaufbeuren
leer vorhanden

Das Staatsministerium startete im Herbst 2020 ein Pilotprojekt, in dem die Inhalte der Landwirtschaftsschule (LWS) sowie die Weiterbildungsmöglichkeiten zum Meister bzw. zum Agrarbetriebswirt an den Höheren Landbauschulen (HLS) intensiv aufeinander abgestimmt und miteinander verknüpft werden. Eine Pilotschule ist die Landwirtschaftsschule Kaufbeuren.  Mehr

Projekttage im Wald
Die Idee der Waldkeimlinge wächst

Logo für Georgiberg der Initiative Zukunftswald Bayern
leer vorhanden

Bei Projekttagen im Wald werden mit dem Förster altersgerecht die klimabedingten Änderungen im Wald erforscht, anschließend klimatolerante Bäume für die Zukunft gepflanzt und dann mit viel Spaß und Energie ein Blockhaus gebaut. Leider kann coronabedingt dieses sehr gut nachgefragte Modul derzeit nicht angeboten werden.  Mehr

Erholung im Wald
Rücksicht und Abstand auch im Wald!

Absperrung auf einem Waldweg wegen Forstarbeiten.
leer vorhanden

Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen zieht es viele Menschen gerade in den Wald. Für die einen ist der Wald Erholungsort, für die anderen ihr Arbeitsplatz, daher sollten Waldbesucher und Waldbesitzer gegenseitiges Verständnis zeigen.  Mehr

Ausweisung Roter und Gelber Gebiete
Informationsveranstaltung Düngeverordnung

Traktor mit Güllefass auf einem Feld, Schriftzug Online-Seminar
leer vorhanden

Das AELF Kaufbeuren lädt in Zusammenarbeit mit dem Wasserwirtschaftsamt Kempten zu zwei gemeinsamen Informationsveranstaltungen Düngeverordnung ein. Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Veranstaltungen online statt.  Mehr

Neues Programm für das 1. Halbjahr 2021
Mit Genuss und in Bewegung - Veranstaltungen für Aktive ab 55

Seniorin hält in jeder Hand eine Zucchini

© goodluz – fotolia.com

leer vorhanden

Der Wunsch, körperlich und geistig aktiv bis ins hohe Alter hin zu bleiben ist eine Herausforderung! Für ein aktives gesundes Altern sind zum einen die bewusste Ernährung und zum andern die ausreichende Bewegung Grundvoraussetzungen. Anregungen, Unterstützung und die aktive Umsetzung erarbeiten wir in der Region mit dem Netzwerk 'Generation 55plus'.  Mehr

Donnerstag, 25. März 2021
Praktische Vorführung von Klauenpflegeständen

Kälber auf der Weide
leer vorhanden

Das Fachzentrum Rinderhaltung des AELF Kaufbeuren veranstaltet eine praktische Vorführung von fünf verschiedenen Klauenpflegeständen. Anmeldung ist bereits möglich.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Ausführungsverordnung DüV - Rote Gebiete, Gelbe Gebiete

leer vorhanden

Neben der Gebietsausweisung verpflichtet die Düngeverordnung die Landesregierungen, in Gebieten mit einer hohen Nitratbelastung des Grundwassers (sogenannte "Rote Gebiete") oder einer Eutrophierung von Oberflächen­gewässern (sogenannte "Gelbe Gebiete") per Landesverordnung Auflagen bei der Landbewirtschaftung zu erlassen.  Mehr

Schulleiterin im Interview
Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte für Schulkinder der Region

Frau steht neben Tisch in Mensa. Sie hält einen Krug und reicht Mädchen ein Glas
leer vorhanden

Obst, Gemüse, Milch und Milchprodukte für Bayerns Kinder – das ist das Motto des EU-Schulprogramms. Wie kommt das Programm an? Wie gestaltet sich die Suche nach einem Lieferanten in der Region? Unser Amt hat dazu eine Schulleiterin interviewt, die bereits Erfahrung gesammelt hat.  Mehr

Erleben und entdecken