Startseite AELF Kaufbeuren

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und Rinderhaltung.

Meldungen

Winterhalbjahr 2018/2019
Veranstaltungen des Fachzentrums Rinderhaltung

Kälber auf der Weide
leer vorhanden

Das Fachzentrum Rinderhaltung am AELF Kaufbeuren bietet im Winterhalbjahr wieder Veranstaltungen für Rinderhalter zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, Tiergesundheit und Arbeitswirtschaft an.  Mehr

Herbstprogramm 2018
Mit Genuss und in Bewegung - Veranstaltungen für Aktive ab 55

© fotolia.com

leer vorhanden

Für ein aktives gesundes Altern sind bewusste Ernährung und ausreichende Bewegung Voraussetzungen. Das Netzwerk Generation 55plus erarbeitet Anregungen und die aktive Umsetzung in der Region. Es bündelt in Kaufbeuren und im Landkreis Ostallgäu Angebote der Ernährung und Bewegung für die Generation 55plus.  Mehr

Von der gemeinsamen Bastelstunde bis zur Survival-Übernachtung
Veranstaltungen 2018 Walderlebniszentrum Ziegelwies

Kinder sprigen über einen Holzstamm.

© Christian Schwier - fotolia.com

leer vorhanden

Auch dieses Jahr bieten wir im Walderlebniszentrum Ziegelwies viele interessante Veranstaltungen an. Ob für Kinder, Familien oder Erwachsene - es ist für alle etwas dabei. Wir laden alle ein ihr Verständnis für den Wald und die Natur bei den unterschiedlichsten Aktivitäten zu vertiefen.  Mehr

Jetzt anmelden für Kurse im Herbst und Winter
Kurse zur sicheren Waldarbeit 2018/2019

Mehrere Personen mit persönlicher Schutzaustrüstung im Wald
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Bereich Forsten, bietet für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer Aus- und Fortbildungskurse in der Waldarbeit an. Unsere Ausbilder (Forstwirtschaftsmeister) schulen in kleinen Gruppen die Handhabung der Säge, Schnitttechniken und Arbeitsverfahren am liegenden und stehenden Holz.  Mehr

Freitag, 9. November 2018
Tag der offenen Ferienhöfe im Ostallgäu

Ferienhof mit Schwimmteich
leer vorhanden

Am Freitag, 9. November 2018, öffnen im Ostallgäu drei Ferienhöfe dem Fachpublikum ihre Türen und geben Einblicke in ihre Urlaubswelt. Interessierte Kolleginnen und Kollegen sind eingeladen, Ideen und Impulse für den eigenen Betrieb zu sammeln.  Mehr

Information für Direktvermarkter
Neues Verpackungsgesetz erfordert Registrierung bis Jahresende

leer vorhanden

Ab 1.1.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz. Das Gesetz sieht vor, dass sich grundsätzlich jeder, der Verpackungen erstmals gewerbsmäßig in Verkehr bringt, bis zum 1.1.2019 bei der Zentralen Stelle registrieren lassen muss. Von der Registrierungspflicht umfasst sind alle, die ihre Waren verpackt verkaufen und damit grundsätzlich auch Direktvermarkter.  Mehr

Tag der offenen Tür am Grünen Zentrum
Ein Tag voller Erlebnisse

Gebäudefront mit Besuchern
leer vorhanden

Am 7. Oktober 2018 feierte das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten die Eröffnung des neu gebauten Grünen Zentrums mit einem Tag der offenen Tür. Dieser lockte mit zahlreichen Info- und Direktvermarkterständen viele Besucher an.  Mehr

In Schwaben
Ausbringungsverbot für Düngemittel

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Das Fachzentrum Agrarökolgie am AELF Krumbach hat die Sperrzeit für die Ausbringung stickstoffhaltiger Dünger in Schwaben um vier Wochen verschoben. Sie gilt auf Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau von 29. November 2018 bis 28. Februar 2019.  Mehr

Hilfsprogramm für Betriebe
Bayerische Dürrebeihilfe 2018 - jetzt Antrag stellen

leer vorhanden

Die "Bayerische Dürrebeihilfe 2018" richtet sich an Betriebe, die aufgrund der Trockenheit und Hitze Grundfutter (z. B. Heu, Gras- oder Maissilage, Saftfutter) für ihre Raufutterfresser (Rinder, Schafe, Ziegen, Pferde, landwirtschaftliches Gehegewild, Neuweltkameliden) zukaufen mussten.  Mehr

Zehn Jahre Bergwaldoffensive im Ostallgäu

Besichtigung des Schutzengelweges anläßlich des 10 Geburtstages der BWO
leer vorhanden

Im Landkreis Ostallgäu gibt es rund 26 000 Hektar Bergwald, wovon sich 83 Prozent in privater und kommunaler Hand befinden. Im Jahr 2008 startete die Bergwaldoffensive (BWO) der Bayerischen Forstverwaltung. Jetzt zog Landrätin und BWO-Beiratsvorsitzende Maria Rita Zinnecker im Projektgebiet Schwangauer Bergwald positive Zwischenbilanz.  Mehr

Was nistet denn da?

Frau Kontrolliert einen Nistkasten für Fledermäuse an einem Baum.
leer vorhanden

Im Rahmen des Waldnaturschutzjahres 2015 hat die Bergwaldoffensive (BWO) die Aktion 'Lebensraum für Fledermäuse' gestartet. In regelmäßigen Abständen werden die angebrachten Nistkästen kontrolliert. In den Nistkästen wurde bereits der Kleine Abendsegler gefunden.  Mehr

Borkenkäferbäume jetzt aufarbeiten!
Warme Witterung lässt Borkenkäfer ausschwärmen

Ein Buchdrucker an der Rinde eines Baumes.

Foto: Dr. Ralf Petercord, LWF

leer vorhanden

Die Symptome des Borkenkäferbefalls sind gut erkennbar: Bei schon länger befallenen Fichten färben sich die Kronen rot-braun und die Rinde blättert ab. Frischer Befall ist am braunen Bohrmehl zu erkennen. Auch im nördlichen Teil des Landkreises Ostallgäu, aber auch im Süden und in der Stadt Kaufbeuren breiten sich die Borkenkäfer rasant aus. Handeln ist angesagt!  Mehr

Netzwerk Generation 55plus
Referenten/-innen für Ernährung bzw. Bewegung gesucht

Referentin am Rednerpult

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kaufbeuren sucht laufend Referenten/-innen auf Honorarbasis für die Bildungsangebote im Bereich Ernährung und Bewegung. Diese werden im Rahmen des Netzwerks Generation 55plus angeboten.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.