Startseite AELF Kaufbeuren

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und Rinderhaltung.

Meldungen

Herbstprogramm 2019
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält angeknabberten Keks

© Getty Images

Für den Herbst 2019 hat das Netzwerk "Junge Eltern/Familie" wieder ein Programm für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren im Landkreis Ostallgäu erarbeitet. Alle Veranstaltungen befassen sich mit den Themen Ernährung, Bewegung oder beidem. Die Referenten geben Antworten, Tipps und Anregungen, die Sie im Familienalltag umsetzen können.   Mehr

Aktuelle Veranstaltungen
Bildungsprogramm Wald 2019 - ein großer Erfolg

Teilnehmer am abschließenden Praxistag an der Ochsenstall-Hütte im Stadtwald Marktoberdorf.

Von Mai bis November wurden vom AELF Kaufbeuren insgesamt 13 verschiedene Fortbildungsveranstaltungen angeboten: Der Themenbogen spannt sich von technischen Aspekten (Seilkranbringung, neue Forsttechnik, Holzernte mit Harvester) über waldbauliche Lösungen (Pflanzung, Waldumbau, Waldpflege) hin bis zu Diskussionsrunden über Jagd, Waldschutz und Waldnaturschutz.  Mehr

Auerwildhabitatspflege im Pfrontner Bergwald

Waldarbeiter bei der Jugendpflege
leer vorhanden

Mit der Absicht, nicht nur dem jungen Wald bei seiner weiteren Entwicklung auf die Sprünge zu helfen, sondern auch den Lebensraum für Raufußhühner zu erhalten, beauftragte die Bergwaldoffensive am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren den Unternehmer Moritz Klein mit einer speziellen Pflegemaßnahme auf Waldflächen der Wald- und Weidegenossenschaften Pfronten-Kappel und Pfronten-Röfleuten/Halden.  Mehr

Angebot für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Kurse zur sicheren Waldarbeit 2020

Mehrere Personen mit persönlicher Schutzaustrüstung im Wald

Foto: U. Seroka

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Bereich Forsten, bietet für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer Aus- und Fortbildungskurse in der Waldarbeit an. Unsere Ausbilder (Forstwirtschaftsmeister) schulen in kleinen Gruppen die Handhabung der Säge, Schnitttechniken und Arbeitsverfahren am liegenden und stehenden Holz.  Mehr

Aktuelle Veranstaltungen
Bildungsprogramm Wald (BiWa)

Gelungener und prämierter Mischwald im Allgäu
leer vorhanden

Seit Mai 2019 führt das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, die mehr über den Wald wissen wollen, wieder das Bildungsprogramm Wald durch. Hier erhalten Sie alle Infos zu aktuellen Veranstaltungen.  Mehr

Waldschutz
Borkenkäfersituation Herbst/Winter 2019/20

Ein Buchdrucker an der Rinde eines Baumes.

Foto: Dr. Ralf Petercord, LWF

leer vorhanden

Insbesondere im nördlichen Teil des Landkreises Ostallgäu, aber auch im Süden und in der Stadt Kaufbeuren hat sich der Borkenkäfer weiter ausgebreitet. In den Ostallgäuer Privat- und Kommunalwäldern sind dadurch im Jahr 2019 rund 50.000 Festmeter Schadholz angefallen. Noch vorhandene Borkenkäferbäume müssen bis Ende März 2020 aufgearbeitet werden. Die Bekämpfung ist auch außerhalb der Schwärmzeit enorm wichtig.  Mehr

Winterhalbjahr 2019/2020
Veranstaltungen des Fachzentrums Rinderhaltung

Kälber auf der Weide
leer vorhanden

Das Fachzentrum Rinderhaltung am AELF Kaufbeuren bietet im Winterhalbjahr wieder Veranstaltungen für Rinderhalter zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, Tiergesundheit und Arbeitswirtschaft an.  Mehr

Schüler pflanzen für den Planeten
500 neue Bäume für den Stadtwald Füssen

Menschengruppe im Wald
leer vorhanden

Im Rahmen des globalen Großprojektes "Plant for the Planet" pflanzten an zwei Tagen die vier achten Klassen der Realschule Füssen rund 500 kleine Tannen im Wald der Stadt Füssen. Ganz nach dem Motto "Handeln statt reden".  Mehr

Regelung für Schwaben
Ausbringungsverbot für Düngemittel

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Das Fachzentrum Agrarökologie am AELF Krumbach ist für den Vollzug der Düngeverordnung in Schwaben zuständig. Es hat die Sperrzeit für die Ausbringung stickstoffhaltiger Dünger in ganz Schwaben um vier Wochen verschoben. Sie gilt auf Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau von 29. November 2019 bis 28. Februar 2020.  Mehr

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Teilnehmer am Melkstand
leer vorhanden

Das BiLa richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmer/-innen mit außerlandwirtschaftlichem Beruf, die ihren Betrieb im Nebenerwerb führen möchten. Die Seminare sind Voraussetzung für das Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP). Außerdem können die Teilnehmer zum Abschluss im Ausbildungsberuf Landwirt/-in gelangen. Anfang 2020 startet eine neue Kursreihe.  Mehr

Termine
Veranstaltungen beim Walderlebniszentrum Ziegelwies

Kinder sprigen über einen Holzstamm.

© Christian Schwier - fotolia.com

leer vorhanden

Auch dieses Jahr bieten wir im Walderlebniszentrum Ziegelwies viele interessante Veranstaltungen an. Ob für Kinder, Familien oder Erwachsene - es ist für alle etwas dabei. Wir laden alle ein ihr Verständnis für den Wald und die Natur bei den unterschiedlichsten Aktivitäten zu vertiefen.  Mehr

Jetzt anmelden
Allgäuer Bäuerinnenseminar 2019/2020

Mehrere Frauen und ein Mann stehen vor Projektion
leer vorhanden

Im November 2019 startet das Allgäuer Bäuerinnenseminar wieder. Unser Amt hat zusammen mit dem Bauernverband und dem VLF ein vielfältiges Programm erstellt. Bäuerinnen aller Altersstufen können sich fachlich und persönlich weiterbilden.  Mehr

Projekt der Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft
Studierende bauen einen Bienenfreiständer

Bienenfreiständer
leer vorhanden

Die Studierenden der Landwirtschaftsschule Kaufbeuren haben im Sommer 2019 einen Freiständer für drei Bienenvölker vor dem Grünen Zentrum errichtet. Damit tragen sie dazu bei, die Artenvielfalt zu erhalten.  Mehr

Netzwerk Junge Eltern/Familien
Referenten/-innen für Ernährung bzw. Bewegung gesucht

Referentin am Rednerpult

© fotolia.com

leer vorhanden

Unser Amt sucht Referenten/-innen auf Honorarbasis für die Bildungsangebote im Bereich 'Ernährung und Bewegung', die im Rahmen des Netzwerks Junge Eltern/Familien angeboten werden. Die Zielgruppen sind: Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren und Familien mit Kindern von 3 bis 6 Jahren im Setting Kita.  Mehr

Erleben und entdecken